Jahresbericht 2011 der Präsidentin

Vorstand

An der ausserordentlichen Generalversammlung am 25. Juni 2011 wurde ich einstimmig zur Präsidentin gewählt - herzlichen Dank für euer Vertrauen. Der weitere Vorstand wurde wie folgt bestätigt: Judith Wieland (Vize-Präsidentin), Coni Mackuth-Wicki und Prof. J Mayr (Beisitzer), Nadine Schwendimann (Kassiererin) und Anneli Cattelan (Aktuarin im Probejahr).

Grill-Plausch, Affoltern a. Albis, 25.06.2011

Im Anschluss an die Generalversammlung folgte der Grill-Plausch. Die Kinder konnten die schöne Anlage und Spielplätze ausgiebig nutzen und die Eltern hatten genügend Zeit um sich untereinander auszutauschen. Zum Abschluss organisierte Judith eine spontane Führung durch das Rehabilitationszentrum, was sehr geschätzt wurde.

Sternmarsch in Basel, 08.10.2011

In unseren orangen, nicht übersehbaren Fleece-Jacken, machten wir mit Kässeli und Plakaten bewappnet, die Basler Innenstadt mit Guggemusik unsicher. Am Barfüsserplatz betrieben wir einen Stand, u.a. mit Kaffee und Kuchen. Dem schlechten Wetter sei Dank, konnten wir dem Andrang und Ausschenken von Kaffi Lutz kaum standhalten.

Checkübergabe vom Sternmarsch in Basel, 02.11.2011

Im „Ohregribler-Käller“ wurde uns vom Schirmherrn und Stadtpräsidenten Guy Morin, den Check von Fr 13‘000.- überreicht. Bei Musik und ausgelassener Stimmung genossen wir zusammen mit der BGG den feierlichen Abend.

Halloween-Höck in Birrhard, 30.10.2011

Der bei unseren Mitgliedern sehr beliebte, traditionelle Höck, verbrachten wir bei Kürbissuppe & Wienerli sowie Kaffee & Kuchen. Die beiden Viamala-Hexen, die aus dem Graubünden angereist kamen, spielten 2 spannende Theaterstücke und zogen die Kinder sowie auch die Erwachsenen in ihren Bann.

Newsletter, Facebook und Homepage

Neben dem 2mal jährlichen Newsletter, wurde dieses Jahr zum ersten Mal einen Weihnachtsbrief an die Mitglieder, sowie Sponsoren und Freunde verschickt. Mit dabei war eine Umfrage an die Mitglieder, um deren Wünsche für die Anlässe im 2012 einzuholen.

Der Austausch unter den Mitgliedern und Freunde erfolgt seit Jahren auf dem Forum „dasanderekind“. Das Facebook wird vor allem dazu genutzt, um auf unsere aktuellen Anlässe aufmerksam zu machen.

Als nächster Schritt sind wir dabei, unsere Homepage neu zu gestalten.

Elternkaffee

 

Das Elternkaffee, wie es im Jahr 2011 alle 3 Wochen im UKBB durchgeführt wurde, hatte wenig Anklang bzw. Besucher gefunden.

 

Zusammen mit dem UKBB haben wir das Konzept Elternkaffee überarbeitet.

Die neuen Daten werden auf unserer, sowie auf der Homepage vom UKBB publiziert.

 

Elternvereinigung und Delegation UKBB

 

Intensiv-kids ist bei diesem 2mal jährlichen Treffen vertreten. Dabei nutzen wir die Gelegenheit, uns mit anderen Elternvereinigungen zu vernetzten und die Zusammenarbeit

mit dem UKBB zu vertiefen.

 

Vorträge

 

Das wir immer wieder für Vorträge angefragt und eingeladen werden, beweist die

Wichtigkeit, unserer Erfahrungen als Eltern weiterzugeben und das entgegen gebrachte

Vertrauen unserem Verein gegenüber.

Hier die im Jahr 2011 und bis anhin geleisteten Vorträge:

 

Workshop SVEO: Dazugehören - wie ich bin: Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen in der Spielgruppe, 26.03.2011 in Spiez (Nadine Schwendimann & Sibylla Kämpf)

Vortrag Elternvereinigung Aeschiried b. Spiez, 16.09.2011 in Aeschi (Nadine Schwendimann & Sibylla Kämpf)

Pädiatrische Pallative Care Interdisziplinäre Fortbildung, 28.09.2011, Kispi ZH (Sacha Schwendimann)

30 Jahre Zentrum Selbsthilfe Basel, Podiumsgespräch und Eröffnungsfeier, 30.09.2011 (Sibylla Kämpf)

Kolloquium der Pflegeentwicklung: Wenn die Intensiv-Station nach Hause geht, 26.10.2011, UKBB Basel (Nadine Schwendimann & Sibylla Kämpf)

ProPallium, Freiwilligen-Basisschulung 21.10.11 in Zürich (Charly Kämpf)

Herausforderung in der pädiatrischen Pflege: Innovation durch Advanced Nursing Practice, 13.01.12 Universität Basel (Charly & Sibylla Kämpf)

 

Unser öffentliches Engagement wird wahrgenommen. Das zeigt, dass unser Verein

weiterhin an Wertschätzung gewonnen hat, was uns für die Vereinsarbeit bestärkt und motiviert.

 

Weiter haben wir unseren Namen „intensiv-kids“ im Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum in Bern eintragen und schützen lassen.

Mit einem grossen und herzlichen Dankeschön an die Gönner und Sponsoren, die uns im 2011 berücksichtigt haben und einem genauso grossen Dankschön an alle

nicht namentlich erwähnten Helferinnen und Helfern, sowie den treuen Mitgliedern,

die uns bei unseren Tätigkeiten und Anlässen unterstützt haben, möchte ich diesen Jahresbericht schliessen.

 

Februar 2012                                                                                 Sibylla Kämpf